Sprachanimation Tschechisch

Noch vor Ostern müssen sich die Schülerinnen und Schüler der  vier 6. Klassen an der Sigmund-Wann-Realschule für eine Wahlpflichtfächergruppe entscheiden. Um die Kinder und auch die Eltern bestmöglich bei dieser Entscheidung zu unterstützen, bietet die Wunsiedler Realschule vielfältige Informationsmöglichkeiten an. In diesem Monat stand das Fach Tschechisch im Mittelpunkt, denn in Wunsiedel können die Jugendlichen in diesem Fach die Abschlussprüfung ablegen – das ist bayernweit einzigartig. In Zusammenarbeit mit der Euregio Egrensis, die unter anderem auch in dieser Region Schüleraustausche organisiert, fand daher eine zweistünde Sprachanimation für jede Klasse am 14.03.2018 statt. Hierbei knüpfen sie spielerisch erste Kontakte zu Sprache und Kultur des Nachbarlandes und stellen recht schnell fest, dass man so verschieden gar nicht sei. Schnell verlieren die Kinder ihre anfängliche Scheu und am Ende gehen ihnen die ersten tschechischen Ausdrücke und Vokabeln schon recht flott über die Lippen. Dass in unserer Region gerade Tschechisch-Kenntnisse von großem Nutzen sind, wissen bereits die Kinder: „Wenn man bei der Polizei oder beim Zoll arbeitet, ist da schon praktisch, wenn ich die Sprache des Nachbarlandes beherrsche und nicht nur Ahoj sagen kann.“ Marcela Pöhlmann, die an der Wunsiedler Realschule die Jugendlichen bis zur Abschlussprüfung begleitet, erklärt zudem, dass Tschechisch als weiterführende Fremdsprache auch an der FOS bzw. dem Gymnasium anerkannt ist, so dass auch hier später einmal für Realschüler der Weg hin zur Allgemeinen Hochschulreife geebnet ist, ohne eine zweite Sprache erst nachlernen zu müssen. „Na shledanou!“, schallt es fröhlich durch den Raum, als sich die Jugendlichen um zahlreiche Eindrücke reicher von Michaela Vaňková von der Euregio Egrensis verabschieden.