Betriebsbesichtigung Cube

E-Bikes auf dem Vormarsch

Mittlerweise nimmt die Produktion von E-Bikes fast 50% der Gesamtproduktion an Fahrrädern bei CUBE ein. Dies und viele andere wichtige Informationen erfuhren die Klassen 7b und 7d zusammen mit ihren Lehrkräften Frau Sieder und Herrn Tauscher im Rahmen einer Betriebserkundung beim Waldershofer Fahrradhersteller CUBE. Nachdem die Schülerinnen und Schüler einen umfangreichen Überblick über das Unternehmen erhalten hatten, konnten sie die neuesten Bikes im hausinternen Ausstellungsraum begutachten. Zahlreiche Fragen wurden dabei beantwortet. So erfuhren wir, dass das teuerste CUBE-Rad über 7.500,00 € kostet. Im Anschluss daran folgte ein Rundgang durch die modernen Büros und das Testlabor. Im nahegelegenen Logistikzentrum beobachtete die Klasse das Wareneingangslager, die Montage und das Fertigradlager. Die Montageabteilung war besonders beeindruckend, denn die halbfertigen Räder „schwebten“ an uns vorbei. Um die 2.000 Stück werden hier pro Tag hergestellt.

burst